Jahresvollversammlung 2019


IMG_2811Eine eindrucksvolle Bilanz konnten wir bei der 145. Jahresvollversammlung ziehen. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr in 1137 ehrenamtlichen Stunden 110 Einsätze abgearbeitet. Dabei steigen die Herausforderungen an die Mannschaft ständig an, da die zumeist technischen Einsätze immer umfangreicher und komplexer werden. Von der Jugendgruppe unseren Helden von Morgen wurden 1475 Stunden erbracht. Besonders erfreulich war die Angelobung von drei Jugendfeuerwehrmitgliedern.

Bei den verschiedensten Lehrgängen an der Feuerwehrschule verbrachten unsere Kameraden und Kameradinnen insgesamt 342 Stunden was 43 Urlaubstage entspricht. Gesamt wurden 10.363 Stunden erbracht. Im Frühling absolvierten 14 Kameraden als erste Gruppe im Bezirk Perg das Branddienstleistungsabzeichen in Bronze.
 

Weiterlesen...

Kinderspielecke im Feuerwehrhaus


IMG_20190316_110811Seit kurzem gibt es bei uns eine Kinderspielecke. Und warum? Ganz einfach: auch Mütter und Väter sind bei der Feuerwehr vertreten und diesen wird somit das teilnehmen an Übungen und sonstigen Tätigkeiten erleichtert. Den so schnell wird unseren kleinsten jetzt nicht mehr langweilig wenn Papa und Mama mal bei der Feuerwehr sind.

Sturmschaden


53926406_2536006523140936_436695666018746368_nDie Einsatzserie reißt nicht ab. Abermals galt es um 22.17 Uhr einen umgestürzten Baum von einer Straße zu entfernen.

Sturmschaden Güterweg Hartl


IMG_6627Am Samstag den 16. März wurden wir um 15.01 Uhr mit dem Alarmtext “Baum über Straße, Güterweg Hartl” alarmiert. Der Baum, der quer über die Straße lag, wurde mithilfe der Motorsäge zerteilt und anschließend gesichert im Straßengraben abgelegt. Nach dem Reinigen der Straße konnte um 16 Uhr wieder eingerückt werden.

 

 

 

IMG_6625IMG_6634IMG_6640

Eingeschlossenen Person in Lift


LIFTNOTRUF-SYMBOLBILDNoch während wir mit den Aufräumarbeiten nach dem Verkehrsunfall im Josefstal beschäftigt waren wurden wir um 15.26 Uhr zu der Liftöffnung alarmiert. Am Einsatzort angekommen wurde rasch festgestellt das sich keine Personen mehr im Lift befinden und somit der Einsatz der Feuerwehr nicht mehr erforderlich war.

Copyright © FF Schwertberg 2012. Powered by GAM-Project.