24h-Übung der Feuerwehrjugend Schwertberg & Aisting-Furth

Veröffentlicht am Samstag, 16. November 2013 17:43 Geschrieben von Simon Brandstätter

IMG_3909Am Samstag den 16. auf Sonntag 17. November fand bei der FF Schwertberg gemeinsam mit der FF Aisting-Furth eine 24 Stunden andauernde Übung statt. Unter dem Motto “Spiel, Spaß und Spannung” lernen schon die Jüngsten den Alltag eines aktiven Feuerwehrmitglieds kennen. Zu Beginn des ersten Übungstages wurde das Bettenlager im Lehrsaal eingerichtet und die Hausordnung besprochen. Bei der ersten Einsatzübung "Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen" konnte die gesamte Mannschaft ihr Können und Geschick unter Beweis stellen. Im Anschluss daran wurden wir von den Kameraden der FF Aisting-Furth zu Speis und Trank eingeladen.

Die Feuerwehr Schwertberg bedankt sich beim ÖRK und allen Kameraden die bei dieser hervorragenden Übung mitwirkten.      

Alle Bilder zu dieser Übung finden Sie in der Galerie.                               

IMG_3880IMG_3894IMG_3934

IMG_4067Nach einer kleinen Fernsehpause wurde die zweite und letzte Übung des ersten Tages in Angriff genommen. “Person unter Baum eingeklemmt” lautete der Alarmierungstext für die noch jungen Einsatzkräfte. Am Einsatzort angekommen wurde festgestellt, dass ein Arbeiter unter einem umgestürzten Baum eingeklemmt und schwer verletzt ist. Umgehend wurde damit begonnen eine  Beleuchtung aufzubauen. Nach dem Ausleuchten des Gefahrenbereichs wurde der umgestürzte Baum gesichert und mithilfe der Hebekissen soweit aufgehoben das der Verletzte schonend befreit werden konnte. Anschließend wurde der Baum mit der Einbauseilwinde weggezogen und gesichert abgelegt. Ziel dieser Übung war der sorgsame Umgang mit dem Patienten und das richtige Sichern einer Gefahrenstelle.

IMG_4057IMG_4010IMG_4045

Bei der anschließenden Übungsbesprechung wurde seitens der Jugendlichen ein sehr positives Feedback gegenüber dem Betreuerteam ausgesprochen. Um 22:00 Uhr war der erste sehr interessante und anstrengende Tag beendet und es konnte zur Nachtruhe übergegangen werden.

Der zweite Tag startete schon um 7 Uhr Früh als die Jungfeuerwehrmänner mittels Handsirene geweckt wurden. Direkt nach dem Aufwecken wurde die dritte Übung „Brand eines Holzhaufens“ in Angriff genommen. Umgehend nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde von der Aist Wasser angesaugt und eine Zubringerleitung vom Löschfahrzeug Aisting-Furth zum Tanklöschfahrzeug Schwertberg gelegt. Nachdem die Wasserversorgung gesichert war wurde ein Außenangriff mittels einer C-Leitung vorgenommen. Zum Schluss durften alle Jugendlichen das richtige Verwenden eines Feuerlöschers üben und in den verschiedenen Schutzbekleidungen die Hitze eines solchen Brandes erleben.

IMG_4214IMG_4237IMG_4263

Nach der letzten Übung fand noch eine Nachbesprechung statt. Anschließend wurden die Übungsteilnehmer zu Pizza und Getränken eingeladen. Die vielen Stunden der Vorbereitung einer solchen Übung machten sich bezahlt da sich die Jugendlichen für eine spannende, lehrreiche und lustige Übung bedankten.

IMG_4276IMG_3827

Copyright © FF Schwertberg 2012. Powered by GAM-Project.