Leistungsprüfung Branddienst

Veröffentlicht am Donnerstag, 17. Mai 2018 19:43 Geschrieben von Simon Brandstätter

IMG_5816Anfang Mai konnten wir als erste Feuerwehr im Bezirk Perg die neue Leistungsprüfung Branddienst bestreiten. Nach mehreren Wochen Vorbereitung und intensivem Üben war es schließlich am 5. Mai soweit und die zwei angetretenen Gruppen konnten ihr Können beweisen und die Prüfung mit Bravur meistern.

 

Gerätekunde, Lage erkunden, Befehlsgebung und sicheres praktisches Arbeiten
Bevor die Gruppe den praktischen Ablauf durchführen kann, hat jeder Einzelne bei der Gerätekunde die Lage von zwei Geräten im Fahrzeug bei geschlossenen Rollläden zu zeigen.
Der Schwerpunkt des praktischen Teils der Leistungsprüfung liegt darin, dass der Gruppenkommandant gemeinsam mit dem Melder die Lage erkundet und aus den gewonnenen Informationen einen Befehl an die Mannschaft formuliert.
Die Funktionen in der Gruppe haben dann entsprechend des Befehles des Gruppenkommandanten die Arbeiten fachlich richtig, sicher und in einem entsprechenden Zeitfenster zu absolvieren. Fehler, die die Sicherheit oder den Einsatzerfolg gefährden, werden dabei schwerer bewertet als andere.


Drei verschiedene Brandszenarien
Die Herausforderung bei der Leistungsprüfung Branddienst ist es, dass bereits in der Stufe Bronze aus drei möglichen Brandszenarien gezogen wird. Der Gruppenkommandant und die Gruppe erfährt so erst unmittelbar vor Beginn, welches Brandszenario abgearbeitet werden muss.
Mögliche Szenarien sind:
Heckenbrand mit Ausbreitungsgefahr auf ein Nachbarobjekt
Zimmerbrand 
Flüssigkeitsbrand
(Beim Flüssigkeitsbrand und Zimmerbrand kommt zudem der Atemschutz zum Einsatz)

 

Wir gratulieren unseren Kameraden zur bestanden Leistungsprüfung!

IMG_5668IMG_5671IMG_5697IMG_5714IMG_5756IMG_5788

Copyright © FF Schwertberg 2012. Powered by GAM-Project.