Heckenbrand stört Osterruhe!


IMG_5611Am Ostersonntag mussten wir gegen 10:45 Uhr zu einen Heckenbrand ausrücken. Bereits bei der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung sichtbar und somit rüstete sich sofort ein Atemschutztrupp aus. Die Hecke die beim Eintreffen bereits in Vollbrand stand konnte rasch gelöscht und somit ein größerer Sachschaden verhindert werden. Ausgelöst wurde der Brand durch heiße Asche in einer Mülltonne. Um 12 Uhr konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzkräfte wieder zu ihren Familien zurückkehren.

IMG_5612IMG_5614IMG_5607

Brandverdacht Schulgasse


BMA-SYMBOLBILDAufmerksame Nachbarn werden auf Heimrauchmelder aufmerksam!
In einem Mehrparteienhaus in der Schulgasse handelten am Donnerstagnachmittag kurz vor 14 Uhr, die Nachbarn völlig richtig, als Sie auf das Piepsen eines Rauchmelders aufmerksam wurden. Da auch nach mehrmaligen Anläuten und Klopfen keiner die Tür öffnete, alarmierten Sie daraufhin die Feuerwehr. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte glücklicherweise Entwarnung gegeben werden. Der Bewohner hatte die Tür bereits selbständig geöffnet. Grund für das Auslösen des Heimrauchmelders waren angebrannte Speisen, die zu einer Rauchentwicklung führten. Ein direktes Eingreifen war somit nicht mehr erforderlich und der Einsatz konnte rasch beendet werden.

Erfolgreicher Funklehrgang


IMG_7730Wir gratulieren unserem Kameraden Lukas Landl zu der hervorragenden Leistung und dem erfolgreichen Abschluss des Funklehrganges.

Brandmeldealarm Fa. Engel


BMA-SYMBOLBILDUm 9:52 Uhr wurden wir zu einem Brandmeldealarm alarmiert. Ausgelöst wurde dieser durch einen technischen Defekt an der Brandmeldeanlage. Nach Kontrolle des betroffenen Bereiches konnten wir wieder einrücken.

Brandmeldealarm Fa. Engel


BMA SYMBOLBILDUm 14:02 Uhr wurden wir zu einem Brandmeldealarm alarmiert. Auslöser waren Bauarbeiten bei denen es zu einer Rauchentwicklung gekommen war. Vor Ort wurde der Bereich kontrolliert da keine unmittelbare Gefährdung festgestellt wurde rückten wir wieder ein!

Copyright © FF Schwertberg 2012. Powered by GAM-Project.