Auto stürzte in Aist - Einsatzkräften leisteten übermenschliches um Lenker zur retten


Auto stürzte in Aist - Einsatzkräften leisteten übermenschliches um Lenker zur rettenZu einen Wettlauf gegen die Zeit sind die Einsatzkräfte in der Nacht auf Donnerstag in Schwertberg ausgerückt.

Kurz vor Mitternacht ging bei der Landeswarnzentrale Oberösterreich der Notruf ein, dass ein Fahrzeug im Josefstal in die Aist gestürzt ist und vermutlich noch eine Personen im Fahrzeug eingeklemmt ist.

Als die ersten Einsatzkräfte an der Unfallstelle eingetroffen sind, wurde ein Fahrzeug im Wasser am Dach liegend vorgefunden. Eine erste Lageerkundung ergab,dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt und noch ansprechbar ist.

Unverzüglich wurde mit der Personenrettung begonnen und weitere Einsatzkräfte zur Unterstützung nachalarmiert. Die Feuerwehrmänner stiegen, gesichert von der Straße aus über Leitern in den Fluß und versuchten die Personen aus dem Fahrzeug zu befreien. Durch die Wassertemperatur von nur 2 Grad Celsius mussten die im Wasser stehenden Einsatzkräfte an ihre körperlichen Grenzen gehen um den Fahrer zu befreien.

Nach rund 45 Minuten konnte der 27 jährige Lenker an das Rettungsteam übergeben werden. Nach der Erstversorgung durch das Notarztteam ist der Mann in denn Med Campus III nach Linz eingeliefert. Die Feuerwehr führte im Anschluss die Fahrzeugbergung durch.

Bericht und Fotos von Fotokerschi!

Auto stürzte in Aist - Einsatzkräften leisteten übermenschliches um Lenker zur rettenAuto stürzte in Aist - Einsatzkräften leisteten übermenschliches um Lenker zur rettenAuto stürzte in Aist - Einsatzkräften leisteten übermenschliches um Lenker zur rettenAuto stürzte in Aist - Einsatzkräften leisteten übermenschliches um Lenker zur rettenAuto stürzte in Aist - Einsatzkräften leisteten übermenschliches um Lenker zur rettenAuto stürzte in Aist - Einsatzkräften leisteten übermenschliches um Lenker zur retten


 

Brandmeldealarm Fa. Engel


Um 11:26 Uhr wurden wir bereits zum zweiten Einsatz des Tages gerufen. Der Melder wurde bei Wartungsarbeiten ausgelöst. Nach Rücksprache mit dem zuständigen Mitarbeiter konnte wir wieder einrücken und den Einsatz um 12 Uhr beenden.

LKW Bergung Kalvarienbergstrasse


25398057_1726159790792284_4998863116083623153_oHeute Morgen um 07:30 Uhr wurden wir in die Kalvarienbergstrasse zu einer LKW Bergung alarmiert. Beim Abbiegen in die abschüssige Strasse rutschte das Heck des Fahrzeugs zum Zaun des angrenzenden Grundstückes und blockierte so die Weiterfahrt. Für die erfolgreiche Bergung muss nun zuerst die Ladung umgeladen werden. Dies und das anschließende Abschleppen übernimmt das Transportunternehmen im Laufe des Vormittags selbst. Da keine unmittelbare Gefahr besteht rückten wir deshalb um 09:00 Uhr wieder ein.

Kamerad Klanner Johann verstorben


UnbenanntIn großer Trauer gibt die FF Schwertberg den Tod von Klanner Johann im 69. Lebensjahr bekannt. Er arbeitete tatkräftig seit 1960 mit ganzem Herzen in der Feuerwehr mit und erhielt dafür das Ehrenzeichen in Gold, die Bezirksmedaille in Silber und viele weitere Ehrungen.

Die Totenandacht ist am Donnerstag um 19:30 Uhr und das Begräbnis am Freitag um 10:00 bei der Pfarrkirche Schwertberg.

Als guter Kamerad wird er uns immer in Erinnerung bleiben. Lieber Hans vielen Dank für deine Zeit.

Parte

Alarmstufe 2 Großbrand in Hart


24831090_1710865752321688_6637587106541311799_o

Um 9:31 Uhr wurden wir im Zuge der Alarmstufe 2 zu einem Brand nach Hart Gem. Mauthausen alarmiert. Dort angekommen schlugen bereits Flammen aus dem Dachstuhl eines landwirtschaftlichen Objektes. Umgehend wurde ein umfassenden Löschangriff von mehreren Seiten gestartet. Unsere Aufgabe war es die Wasserversorgung mit unserem Tanklöschfahrzeug und dem Rüstlöschfahrzeug sicherzustellen und den Aufbau der Zubringerleitungen aus der Aist sowie Löschteich zu unterstützen. In weiterer Folge wurde ein Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung bzw. zum Schutz des Wohntraktes im Innenhof eingesetzt. Durch den raschen Einsatz von insgesamt 12 Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf den Wohntrakt erfolgreich verhindert und der Brand auf den Dachstuhl im vorderen Bereich begrenzt werden. Gegen 13 Uhr konnten wir einrücken und nach umfangreichen Reinigungsarbeiten die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Die Feuerwehren Mauthausen und Haid waren noch einige Stunden mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt.

IMG_5320IMG_5329IMG_5345IMG_5335IMG_5339IMG_5378

Für das Video zum Einsatz klicken Sie auf Weiterlesen!

Weiterlesen...

Copyright © FF Schwertberg 2012. Powered by GAM-Project.