Umgestürzte Bäume und ein abgedecktes Haus beschäftigt die Feuerwehr Schwertberg

Veröffentlicht am Montag, 10. Februar 2020 21:03 Geschrieben von Simon Brandstätter

IMG_20200210_161214Nachdem in weiten Teilen von Oberösterreich bereits hunderte Feuerwehren im Einsatz standen erreichte der Sturm gegen 15 Uhr auch den Bezirk Perg. Um kurz vor 15.15 Uhr heulte in Schwertberg die Sirene mit dem Alarmtext „Baum auf Straße im Josefstal“. Umgehend rückten wir zur benannten Einsatzadresse an der Gemeindegrenze zu Tragwein aus. Dort angekommen stellten wir fest das die Kameraden der Feuerwehr Mistlberg bereits mit den Aufräumarbeiten beschäftigt waren. Doch bereits bei der Anfahrt konnten weitere Bäume, die einen Güterweg blockierten, festgestellt werden. Die Bäume wurden mithilfe des Gemeindetraktor von der Fahrbahn geräumt und im Anschluss die Fahrbahn gereinigt. Da auf den Güterweg weitere Bäume umzustürzen drohten wurde dieser in Absprache mit der Gemeinde vorsorglich gesperrt. Noch während der Arbeiten wurden wir von einem in der Nähe wohnenden Passanten über ein abgedecktes Dach informiert. Umgehend wurde die Einsatzadresse angefahren. Dort angekommen konnte man den eigenen Augen kaum trauen. Das gesamte „Blechdach“ eines Einfamilienhauses wurde durch den Sturm angehoben und in ein angrenzendes Feld geschleudert. Auch der Kamin sowie Teile des Unterdaches wurden schwer beschädigt. Gemeinsam mit dem Hausbesitzer wurde das Unterdach sowie der Kamin soweit gesichert das ein Wassereintritt verhindert werden konnte. Da die Sturmwarnung bis Morgenabend weiterhin noch aufrecht bleibt entschieden wir uns das Dach komplett zu zerlegen und die „Blechbahnen“ gesichert abzulegen um ein erneutes „wegfliegen“ zu verhindern. Die Arbeiten konnten gegen 18 Uhr beendet und anschließend noch die Geräte im Feuerwehrhaus versorgt werden.

IMG_20200210_154600IMG_20200210_154656IMG_20200210_154713

IMG_20200210_161510IMG_20200210_161624IMG_20200210_161708

Copyright © FF Schwertberg 2012. Powered by GAM-Project.