IMG_2819Heute Vormittag fand eine große Übung in Schwertberg statt. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit drei PKW und insgesamt 4 eingeklemmten Personen. Schwierig gestaltete sich die Lage der Übungsautos. Gemeinsam mit den Roten Kreuz wurden die Verletzten mit insgesamt drei Rettungssätzen befreit.


Wir bedanken uns bei allen Kameraden, der FF Tragwein, FF Perg und Rotes Kreuz Ortsstelle Schwertberg für die Teilnahme an dieser Übung!

IMG_2833IMG_2828IMG_2805


IMG_2798Am Donnerstag sowie heute Nachmittag wurde eine Schulung zum Thema Motorsägen und Schnitttechniken durchgeführt. Zum Einsatz dabei kam ein sogenannter Verspannungssimulator dieser ermöglicht es einen die verschiedensten Arten wie ein umgestürzter Baum nach einem Sturmschaden verspannt sein kann zu simulieren.


Wir bedanken uns bei der Familie Gartner aus Aisthofen welche uns den Übungsplatz und das Holz zu Verfügung stellten.

IMG_2771IMG_2773IMG_2772

IMG_0649Am Samstag den 21. Mai versammelten sich die Kameraden der FF Schwertberg zu einer Übung mit dem hydraulischen Rettungsgerät und zum Thema Fahrzeugsicherung. Nach dem Absichern des Fahrzeuges mittels Unterlegkeile und Airbag-Rückhaltesystem konnte damit begonnen werden die verkeilten Türen zu öffnen. Im Laufe der Übung wurden die verschiedensten Methoden und Rettungstechniken getestet und verfeinert. Da das hydraulische Rettungsgerät einer der wichtigsten Bestandteile im technischen Einsatz ist wird besonders viel Wert auf die Aus-, und Weiterbildung gesetzt. Bei der zweiten Station galt es ein auf der Seite liegendes Fahrzeug, mittels Abstützsystem (Stab-Fast) und Steckleitern, zu sichern sodass dieses nicht umstürzen konnte. Zum Abschluss wurde noch das anheben des Autos mittels Hebekissen geübt.

Ziel dieser Übung war das richtige Arbeiten mit Schere, Spreizer und dem Abstützsystem, um im Ernstfall bestens vorbereitet zu sein!

IMG_0646IMG_0634IMG_0642

IMG_0606Am Freitag den 20. Mai fand in Perg die Frühjahrsübung statt. Übungsannahme war ein Brand beim Mostheuriger Karlingberger, bei welchem die Alarmstufe 2 ausgelöst wurde und somit acht Feuerwehren der Umgebung alarmiert wurden. Unserer Aufgaben bei dieser Übung waren es die Wasserversorgung mittels unseres Tanklöschfahrzeuges zu unterstützen und einen Atemschutztrupp zur Menschenrettung bereit zustellen. Das Übungsszenario wurde schnell und professionell abgearbeitete. Zum Abschluss wurden wir noch von der Feuerwehr Perg bzw. vom Wirt zu einer Jause eingeladen.

Wir bedanken uns für die gelungene Übung und die anschließende Verköstigung!

IMG_0566IMG_0589IMG_0601

13133325_1052425468165723_2519368402090890146_nAm Dienstag den 3. Mai fand eine Übung zum Thema Personenrettung im steilem Gelände statt. Die Verletzte Person wurde mithilfe eines selbstgebauten Geländerseiles und der Korbschleiftrage gerettet. Unter der Leitung von Gottfried Köck, selbst Mitglied der Bergrettung, konnte diese Übung unter professioneller Aufsicht abgearbeitet werden. Ziel dieser Übung war der richtige Umgang mit den verschiedensten Sicherungsmittel und eine möglichst schonende Rettung des Verletzten.