Die Einsatzserie in dieser Woche reist nicht ab. Um 11.36 Uhr wurden wir zum bereits fünften Mal seit Dienstag mittels Sirene zu einem Einsatz gerufen. Mit dem Einsatzstichwort „Türöffnung – Unfallverdacht Polizei und Rotes Kreuz vor Ort“ machten sich binnen kürzester Zeit drei Fahrzeuge auf dem Weg zum Einsatzort. Dort wurden wir von der Polizei beauftragt die Wohnung zu öffnen, um dem Rettungsdienst Zugang zu verschaffen. Nach kurzer Lageerkundung wurde entschieden die Wohnung gewaltsam über die Balkontüre im Obergeschoss zu öffnen. Leider konnte nur mehr eine leblose Person, für die jede Hilfe zu spät kam, vorgefunden werden. Im Feuerwehrhaus wurde eine Nachbesprechung durchgeführt und gegen 13 Uhr der Einsatz beendet.

Den Hinterbliebenen gilt unsere Anteilnahme!