Wir wurden heute um 4:44 Uhr aus dem Schlaf gerissen und zu einem Verkehrsunfall in Winden alarmiert. Am Einsatzort stellte sich folgende Lage dar: Ein schwer beschädigter Transporter stand quer über einen Güterweg mit seiner Front an einem Baum in einem Waldstück. Das Fahrzeug war verschlossen und kein Lenker anwesend. Bei der weiteren genaueren Erkundung stellte sich dann heraus, dass das Fahrzeug vermutlich ins Rollen kam und mehrere hundert Meter über eine Böschung rollte, bevor es im Waldstück von mehreren Bäumen aufgehalten wurde. Diese Vermutung bestätigte sich in Folge durch die ebenfalls alarmierte Polizei, welche den Ursprung des Fahrzeugs zu einer abschüssigen Hauseinfahrt am Hügel zurück verfolgten. Mit der Seilwinde unseres Rüstlösch-Fahrzeugs wurde der Transporter schonend geborgen und gesichert abgestellt. Danach wurde die verschmutzte Fahrbahn gereinigt. Gegen 6:30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

256046562_6355582994516584_8428277572030011013_n255437523_6355583684516515_609096486560147958_nIMG-20211115-WA0001257466457_6355584184516465_2319683698146192963_n

KabarettSacher Plakat

Der Zeichenwettbewerb ist wieder da!

Mitmachen und Zeichnung per Mail schicken.
Einsendeschluss: 30. November 2021
Zu allen Details

Folge uns auf Facebook