Am Dienstag den 6. Oktober wurden wir um 07:50 Uhr zu einer Personenrettung mit dem Alarmtext “Person unter Zug” alarmiert. Am Dachsberg kam es zu einem tragischen Vorfall im Gleisbereich wobei ein junger Schwertberger tödlich verunglückte. Gemeinsam mit dem ÖRK Schwertberg und der Polizei Perg führten wir die Bergung durch und konnten um 10 Uhr diesen belastenden Einsatz abschließen.

Ein aufrichtiges Beileid an die Familie und Freunde des Verstorbenen. Viel Kraft in dieser schweren Zeit.

IMG_3526 Am Freitag den 25. September wurden wir direkt von der Gemeinschaftsübung um 18:09 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Furth alarmiert. Das Übungsthema “Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person” wurde gerade mit den Feuerwehren Poneggen und  Ried/Riedmark abgeschlossen, als uns die Alarmierung erreichte. Unverzüglich rückten wir mit der Feuerwehr Ried/Riedmark zum Einsatzort aus. Seitens der Landeswarnzentrale wurden auch die Feuerwehren Aisting-Furth und Haid alarmiert. Innerhalb kürzester Zeit waren die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort und konnten mit der Befreiung der eingeklemmten Person, welche sich im blauen PKW befand, beginnen. Glücklicherweise konnte die verletzte Fahrerin schnell durch das Öffnen der Fahrertür mit dem hydraulischen Rettungsgerät befreit werden. Die zwei verletzten Insassen des weißen PKWs konnten, ohne eingreifen der Feuerwehr, durch das Rote Kreuz aus dem Fahrzeug befreit werden. Bei den vergangenen Einsätzen konnten wir die perfekte Zusammenarbeit der Feuerwehren der Gemeinde Schwertberg und den Nachbargemeinden unter Beweis stellen. Es zeigt sich wie wichtig gemeinsame Übungen sind, um im Ernstfall Hand in Hand reibungslos zusammen zu arbeiten.

Wir bedanken uns bei allen eingesetzten Einsatzkräften für den reibungslosen Ablauf der Übung sowie des anschließenden Einsatzes!

IMG_9802IMG_9808IMG_9815

IMG_9757 Am Montag den 21. September wurden wir um 06:15 Uhr, gemeinsam mit der Feuerwehr Perg, zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. In Aisthofen, höhe Fa. Kamig, kam es zu einem Zusammenstoß von einem PKW und Regionalzug. Glücklicherweise konnte die Person schon vor unserem Eintreffen vom RK-Schwertberg aus dem PKW befreit werden. Die Aufräumarbeiten wurden von der FF Perg übernommen und somit konnten wir um 07:00 Uhr wieder einrücken.

IMG_3511 Am Donnerstag den 17. September wurden wir um 20:00 Uhr telefonisch zu einem Sturmschaden am Güterweg Doppl alarmiert. Auf Grund des anhaltenden Sturmes und der gefährlichen Lage wurde entschieden die Straße nach Rücksprache mit der Polizei zu sperren. Um 21:30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

IMG_9744 Am Mittwoch den 16. September wurden wir, gemeinsam mit den Feuerwehren Poneggen, Aisting-Furth und Winden-Windegg, um 22:28 Uhr zu einem Wohnhausbrand alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen konnte schnell ein ausgedehnter Fassadenbrand, bei den in Bau befindlichen Wohnhäusern, erkundet werden. Von Tank Schwertberg wurde sofort mit dem Außenangriff begonnen und ein Atemschutztrupp rüstete sich für die Löscharbeiten am Baugerüst aus. Bereits nach kurzer Zeit konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Die drei weiteren Feuerwehren unterstützten uns bei den Löscharbeiten und stellten einen Reservetrupp. Um 01:35 Uhr konnte nach umfangreichen Nachlöscharbeiten der Einsatz beendet werden.

IMG_9751IMG_9731IMG_9749