IMG_0701Am Dienstag den 7. Juni heulten um 13:05 Uhr in Schwertberg die Sirenen mit dem Alarmtext "Brand Gewerbe/Industrie Schacherberstraße". Aufgrund der Schadensmeldung wurden alle vier Feuerwehren des Pflichtbereichs alarmiert. Am Einsatzort angekommen wurde vom Einsatzleiter festgestellt das es sich um einen Küchenbrand handelte. Ausgelöst wurde dieser durch heißes Öl welches sich auf der Herdplatte entzunden hatte. Umgehend wurde der Befehl zum Innenangriff mit schwerem Atemschutz und der Hochdrucklöscheinrichtung unseres Tanklöschfahrzeuges erteilt. Glücklicherweise konnte der Brandherd rasch aufgespürt und abgelöscht werden, sodass ein größerer Schaden verhindert wurde. Parallel zum Löschangriff kontrollierte ein zweiter Atemschutztrupp den Dachboden welcher sich über der Brandwohnung befand auf etwaige Glutnester. Der gesamte Wohnraum wurde mittels eines Hochdrucklüfters belüftete um den Brandrauch zu entfernen. Um 14:15 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Feuerwehren Winden-Windegg, Aisting-Furth und Poneggen für die perfekte Zusammenarbeit!

IMG_0691IMG_0704IMG_0690

13256095_1066145680127035_4493455845112315344_nUm kurz vor 18 Uhr wurden wir am Montag den 23. Mai zu einem umgestürzten Bauzaun, mittels stiller Alarmierung, gerufen. Gemeinsam konnte der Bauzaun innerhalb weniger Minuten entfernt werden. Um 18 Uhr war der Einsatz dann auch schon wieder beendet.

IMG_3599Am Mittwoch den 4. Mai  wurden wir um 11:42 Uhr zu einer Ölspur in die Aistingerstraße alarmiert. Vor Ort wurde festgestellt, dass sich die Ölverschmutzung auf der gesamten Fahrbahn befindet. Als erste Maßnahme wurden die Kanalschächte abgedichtet und das Öl mit Bindemittel gebunden. Aufgrund der großen Fläche wurde zur Unterstützung eine Kehrmaschine angefordert die aber aufgrund der nassen Fahrbahn nicht eingesetzt werden konnte.
Mitten in den Aufräumarbeiten erreichte uns die nächste Alarmierung. Im Bereich Reitbergstraße kam es ebenfalls zu einer Ölverschmutzung der Straße. Auch diese wurde schnellst möglich gebunden.
Um kurz vor 14 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft vorerst wieder hergestellt werden. Die weiteren Aufräumarbeiten an der ersten Einsatzstelle wurden dann in den Abendstunden erledigt.

Großer Dank an unsere Kameraden die auch heute am internationalen Tag der Feuerwehr im Einsatz stehen!

IMG_3605IMG_3604IMG_3612

13151964_1051511974923739_751324971546257560_nAm Montag den 2. Mai wurden wir um 14:09 Uhr zu einer Ölspur alarmiert. Während des Abladens von heißen Asphalt platzte einem LKW ein Hydraulikschlauch und somit trat eine größere Menge an Hydrauliköl aus. Unsere Aufgabe beschränkte sich auf das Reinigen der Straße und das absichern mittels Warntafeln. Um 15:15 Uhr konnten wir wieder einrücken.

Zu einer Fahrzeugbergung wurden wir am Sonntag den 10. April um 20:00 Uhr telefonisch alarmiert. Am Einsatzort wurde der Verkehr umgeleitet und die Straße gesäubert. Das defekte Fahrzeug wurde von der Fahrbahn entfernt und somit konnte der Einsatz beendet werden. Am Weg zurück wurde von den Kameraden ein Flüssigkeitsaustritt auf der Fahrbahn entdeckt. Nach Kontrolle wurde festgestellt, dass es sich um Wasser handelte und somit konnten wir einrücken.