12376862_1061672843894406_1116837663511965562_nAus noch unbekannter Ursache brach in der ehemaligen Bücherei im Erdgeschoss des Gemeindeamtes, am Mittwoch den 6 April gegen 11 Uhr, ein Brand aus. Um 11:05 Uhr wurden alle vier Feuerwehren der Gemeinde mit dem Alarmtext "Brand in der ehemaligen Bücherei im Gemeindeamt" alarmiert.

Beim eintreffen am Einsatzort drang bereits dichter Rauch aus den betroffenen Räumlichkeiten. Sofort wurde ein Innenangriff mit schwerem Atemschutz und einem HD-Rohr gestartet. Innerhalb kürzester Zeit konnte der Brandherd aufgespürt und abgelöscht werden. Aufgrund der großen Rauchentwicklung wurde das Gemeindeamt evakuiert. Nach umfangreichen Belüftungs- und Nachlöscharbeiten konnte der Einsatz um 13:10 Uhr beendet werden!

 Wir bedanken uns bei allen eingesetzten Einsatzkräften für die perfekte Zusammenarbeit!

IMG_0449

IMG_0461IMG_0452

LIFTNOTRUF-SYMBOLBILDAm Sonntag den 3. April wurden wir um 14:39 Uhr zu einem Liftnotruf in der Schacherbergstraße alarmiert. Die eingeschlossenen Personen konnte innerhalb kürzester Zeit befreit werden. Um 15:00 Uhr konnten wir wieder einrücken.

11754880_889202774487994_1453252882732343366_oAm Mittwoch den 17. Februar wurden wir um 08:43 Uhr, gemeinsam mit der FF Aisting/Furth, zu einem Brandmeldealarm bei der Firma Steinbach im Werk 2 alarmiert. Der betroffene Bereich wurde Kontrolliert jedoch keine Gefährdung festgestellt. Bereits um 09:05 Uhr konnten wir wieder einrücken.

bmaMontagmorgens um 06:44 Uhr am 25. Jänner wurden wir zu einem Brandmeldealarm bei der Fa. Hödlmayr in Aisting alarmiert. Bei der Kontrolle des betroffenen Bereiches stellte sich ein defekter Druckknopfmelder als Ursache für diese Alarmierung heraus. Wir konnten daher rasch wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

12592345_982155068526097_3602497321576449532_nAm Samstag den 23. Jänner wurden wir um 11:23 Uhr zu einem Liftnotruf alarmiert. Da sich gerade einige Kameraden im Zeughaus befanden konnte innerhalb einer Minute mit dem Vorausfahrzeug ausgefahren werden. Beim Eintreffen am Einsatzort konnte bereits Entwarnung gegeben werden da sich keine Personen mehr im Aufzug befanden. Um 11:50 Uhr rückten wir wieder ein.